Umstellung von kameralistischer auf kaufmännische Buchführung

Im Auftrag eines Softwarehauses begleiteten wir bei seiner Kundin, ein Universitätsklinikum mit 2000 Betten in Österreich die Umstellung von der kameralistischen auf die doppelte Buchführung.

Dabei haben wir insbesondere die im Rahmen dieses Projektes notwendige Organisationsentwicklung in den rechnungswesenrelevanten Bereichen konzipiert und die Umsetzung begleitet.

 

Drucken